Informationssystem  des
Bundesministeriums für Landesverteidigung
Auslandseinsätze - Allgemeines

Allgemeines

Krisenherde dieser Welt
 
9 Seiten Unterrichtsmaterial
Österreich lebt im Frieden, aber in vielen Teilen der Welt herrscht Krieg. Wer führt denn nun Krieg gegen wen - und warum? Die SchülerInnen testen ihr Wissen über die Krisenherde dieser Welt und diskutieren über mögliche Ursachen von Kriegen.

Nationalität und Identität
 
11 Seiten Unterrichtsmaterial
Wie entsteht nationale Identität in den Köpfen und Herzen der Menschen? Warum führt die Berufung auf die nationale oder ethnische Identität einer Gruppe immer wieder zu Konflikten? Schüler werden angeregt, sich Gedanken über Ursachen und Auswirkungen von Gruppenidentitäten zu machen.

Meinung der Experten
 
14 Seiten Unterrichtsmaterial
Huntington ortet einen Kampf der Kulturen, Howard hält den Frieden für eine moderne Erfindung und Küng fordert ein Weltethos. Wir zitieren aus den Werken der drei namhaften Wissenschaftler mit dem Ziel, dass sich die SchülerInnen eine eigene Meinung über mögliche Kriegsgefahren und ihre Verhinderung bilden.
Internationale Organisationen
18 Seiten Unterrichtsmaterial
UNO, OSZE, NATO, EU und WEU - wer hat sich da eigentlich wann und warum mit welchem Ziel zu welcher Organisation zusammengeschlossen? Hier finden Sie wichtige Daten und Fakten zu internationalen Organisationen, die sich die Sicherung des Friedens zur Aufgabe gemacht haben.

Stress Management
 
8 Seiten Unterrichtsmaterial
Soldaten im Auslandseinsatz sind besonderen Belastungen ausgesetzt. Das kann Stress verursachen! Um negative Folgen zu vermeiden, gibt es psychologische Betreuung. Was Stress ist und warum er Körper und Seele schädigen kann, wird hier erklärt.
Der islamische Staat
 
13 Seiten Unterrichtsmaterial
Wie hängen Staat und Religion im Islam zusammen? Was sind Unterschiede zur westlichen Welt?
Informationen, Berichte und Erklärungen dienen als Grundlage für die selbstständige Auseinandersetzung mit dem Thema Islam. So können Missverständnisse, die es im Verhältnis des "christlichen Abendlandes" zur "islamischen Welt" gibt, erkannt werden.