Paraverbale Kommunikation
 
 
Der paraverbale Anteil umfasst die Art, wie wir sprechen, also beispielweise laut oder leise, hoch oder tief, schnell oder langsam.
 
Die Signale geben den Inhalten eine Form, geben Worten eine bestimmte Bedeutung und können ein und denselben Satz unterschiedlich erklingen lassen. Paraverbale Signale werden somit akustisch vermittelt und wahrgenommen und helfen uns, das Gesagte besser einordnen zu können.
 
Je nach Art und Weise, wie etwas gesagt wird, fällt es uns leichter, einer Person zuzuhören, werden wir mit Begeisterung angesteckt oder zu Tode gelangweilt. Wir hören aber auch, ob jemand gereizt oder gut gelaunt, müde oder hellwach ist.
 
   Paraverbale Signale:
       Für Lehrpersonen gilt:
  Person 01
  • Stimmlage
  • Lautstärke
  • Artikulation
  • Intonation
  • individuelle Sprachmelodie
  • Sprechtempo
  • individuell gesetzte Sprechpausen
         
  • besser laut als leise
  • ruhig statt gestresst
  • lieber langsamer als zu schnell
  • besser variierend statt monoton
  • Sprechpausen statt Durchreden
  • Dialog statt Monolog
 
Paraverbale Signale beziehen sich auf die Stimme der sprechenden Person und sind somit untrennbar mit ihr verbunden.
 
Das Spannende daran: Jede Stimme hat einen anderen Klang und ist damit so einzigartig wie jeder Mensch selbst. Das zeigen sogenannte Sonagramme (die grafische Darstellung der Stimme).

 

Rufzeichen  Ihre Stimme ist einmalig und damit Ausdruck Ihrer Persönlichkeit.
 

Wie Sie sprechen, hat also eine enorme Wirkung auf Ihr Gegenüber und beeinflusst, wie Sie von anderen wahrgenommen werden. Ihre Stimme verrät, wie Sie sich fühlen und bestimmt mit, wie sympathisch, kompetent und selbstsicher Sie wirken.

Eine wohlklingende, volltönende Stimme wirkt beispielsweise selbstbewusster und überzeugender als eine hohe, schrille Stimme.

Eine wohl klingende, voll tönende Stimme dagegen kommt viel selbstbewusster und überzeugender daher

Die gute Nachricht lautet: Die richtige Atmung und der Einsatz Ihrer Stimme sind erlernbar und der Klang Ihrer Stimme ist veränderbar.

Eine wohl klingende, voll tönende Stimme dagegen kommt viel selbstbewusster und überzeugender daher

In den Modulen zur Stimmbildung erfahren Sie, wie Sie Ihre Stimme trainieren und wirkungsvoll einsetzen. Dort lernen Sie einen schonungsvollen Umgang mit Ihrer Stimme und erhalten kompaktes Wissen mit Hörbeispielen und Videoanleitungen sowie Tests und Übungen. Diese Module wurden speziell für Sie als Vielredner entwickelt.

Eine wohl klingende, voll tönende Stimme dagegen kommt viel selbstbewusster und überzeugender daher
 
 

 

Zurueck Button   Weiter Button